Jan 302014
 

2014_Programmheft_Seite_01_Bild_0001Die Orgeltage Elbe-Weser 2014 finden wieder in diesem Jahr in der Zeit vom 29. Mai bis zum 15. Juni mit einem regionalen Schwerpunkt statt.

Unter dem Titel Orgelkunst ums Teufelsmoor werden sich Konzerte, Orgelexkursionen, musikalisch besonders ausgestaltete Gottesdienste, Veranstaltungen mit Vermittlungsaspekten und anderes im Kirchenkreis Osterholz-Scharmbeck mit den Orten Osterholz-Scharmbeck, Worpswede, Lilienthal und Grasberg konzentrieren.

Ausgangspunkt ist die Weihe der Grasberger Kirche vor 225 Jahren. Die darin befindliche bedeutende Orgel von Arp Schnitger wurde in den Jahren 1693/94 für die Hamburger Waisenhauskirche gebaut. 1785 wurde das Instrument in Hamburg verkauft und durch den Stader Orgelbauer Georg Wilhelm Wilhelmy in Grasberg aufgestellt. Ein festliches Ensemblekonzert in dieser Kirche mit der Schnitger-Orgel steht am Ende der Veranstaltungs-reihe.

Auch in diesem Jahr wird es ein Orgelkonzert geben, das von Jugendlichen der Region  gestaltet wird, und durch das Programm „Alte Orgeln für junge Menschen“ gefördert wurden.

Die Orgeltage Elbe-Weser werden in einem ausführlichen Programmheft vorgestellt, das auch das gesamte Jahresprogramm 2014 der Orgelakademie Stade enthält, in dem jugendbezogene Angebote, weitere Konzerte, Orgelführungen, Exkursionen und vieles mehr in einer illustrierten Broschüre zu finden sind.

Das Jahresprogramm finden Sie in den Kirchen und ist bei der Orgelakademie Stade, Beim Johanniskloster 11, 21682 Stade

(Tel.:  04141 – 778385, info@orgelakademie.de, www.orgelakademie.de) erhältlich

Das Programm können Sie hier herunterladen

Sorry, the comment form is closed at this time.